Burkhard Group und die Corona Krise

Die Auswirkungen der Corona-Krise sind auch bei den Firmen der Burkhard Group zu spüren, wie die meisten Firmen stellt uns die Situation vor große Herausforderungen. Wir können und wollen nichts beschönigen, die Situation ist nicht einfach, wir wollen aber ganz bewusst positive Signale setzen!

Nach wie vor bearbeiten wir jeden Auftrag, den wir von unseren Kunden erhalten und sorgen dafür, dass auch dort die Fertigung nicht stillsteht. Eine Planungssicherheit über Wochen gibt es faktisch nicht mehr, und so disponieren wir eben täglich unsere Mitarbeiter und Maschinen und passen uns der Situation an. Unvermeidbar hierbei war die Einführung der Kurzarbeit, um diese aber so sozialverträglich wie möglich zu gestalten, planen wir diese rollierend für jeden Einzelnen. Des Weiteren ist es uns wichtig, unsere Mitarbeiter über die Situation im Unternehmen regemäßig zu informieren, dies reduziert Unsicherheiten durch Unwissenheit und vermeidet Gerüchte.

Flexibilität ist in diesen Tagen das A und O, umso schöner ist es, dass bei uns alle gemeinsam an einem Strang ziehen und Ihren wichtigen Beitrag dazu leisten, dass wir diese Krise meistern werden!